„What The Wind Took Away“ gewinnt Austrian Documentary Award 2017 (ADA) und Best Austrian Film 2017

Der 2015 in der Südosttürkei, unter der Regie von Helin Celik und Martin Klingenböck gedrehte Dokumentarfilm „What The Wind Took Away“ feierte beim ethnocineca – International Documentary Film Festival Vienna im Mai 2017 Weltpremiere und gewinnt den Austrian Documentary Award (ADA).

Mit dem Best Austrian Film 2017 wurde er dann auch beim This Human World – Int. Human Rights Film Festival Vienna gekürt.

Deniz Blazeg übernahm bei diesem Projekt zusammen mit Martin die Kameraarbeit.

 

Dokumentation über „Blaudruck“ für UNESCO

Vor gut einem Jahr ist die UNESCO an uns herangetreten mit dem Auftrag eine kurze, aussagekräftige Dokumentation über das traditionelle Handwerk des „Blaudruck“ zu erstellen.

Er war eine sehr tolle Zusammenarbeit mit den europäischen UNESCO Destinationen und wir sind sehr stolz auf der Ergebnis.

Hier der Trailer:

 

Konzept, Produktion, Kamera, Postproduktion: weitblickfilm

Soundrecording: Tjandra Warsosumarto

Musik: Olaf Schuberth

Imagefilm – VOSSEN

Für dieses Projekt, unter der Leitung von Mountainmaster.at haben wir die Kameraarbeit übernommen und die Produktionsstrasse der Firma Vossen ins rechte Licht gerückt.

Gedreht komplett auch RED Epic Dragon.

Danke, wie immer, für die gute Zusammenarbeit.

 

Produktion – Mountainmaster.at
Regie – Steffen Bergmeister
Kamera + Licht – Florian Höhlich & Deniz Blazeg
Bestboy – Dorian Frey

Foolcontrol für RED Epic-W Helium jetzt auch im Verleih

Ab sofort gibt es auch optional das kleine Foolcontrol Paket für die Epic-W zu mieten.

Bestehend aus einem iPad mini mit der großartigen Foolcontrol App von Mikael Lubtchansky.

Damit hat man die Möglichkeit nicht nur alle Parameter der Kamera über das iPad zu steuern, die Aufnahme zu starten und zu beenden, Clip Playbacks zu starten und zu scrubben, Looks zu erstellen und als Presets zu speichern, sondern auch auf die internen Fokusmotoren von Canon/Sigma etc Linsen zuzugreifen und „quick&dirty“ die Schärfe zu ziehen oder Fokuspunkte zu setzen.

Ein großartiges Add On, das die Epic-W noch ein wenig flexibler werden lässt.

Mehr Infos zu Foolcontrol gibts hier: Foolcontrol

Hier gehts zu unsrer Rental Sektion: Rental

 

 

RED Epic-W Helium 8K ab sofort im Verleih

RED Epic-W ready to rent

Ab sofort ist bei uns auch die neue RED Epic-W mit Helium 8K Sensor im Rental verfügbar.

Für Anfragen in Deutschland, Bayern oder Österreich, Wien bitte einfach per Email kontaktieren.

Der neue Helium Sensor zeichnet sich vor allem durch sein extrem rauscharmes Bild aus.

Technische Daten:

  • 35,4 Megapixel S35 Sensor
  • 8192 x 4320
  • 16,5 Blenden Dynamikumfang
  • 4K Prores oder DNxHR gleichzeitig zu 8K R3D Files
  • 75fps bei 6K / 100fps bei 6K WS
  • 120fps bei 4K / 150fps bei 4K WS
  • Foolcontrol ready

 Hier gehts zu unsrer Rental-Sektion: Rental

Hier ein paar der ersten REDuser Projekte auf Helium Sensor:

 

 

 

Erste Lowlight Tests hat sie mit Bravur bestanden (6K, 50 fps, 2000/3200 ISO):

Screen Shot 2016-11-16 at 19.08.35Screen Shot 2016-11-16 at 14.28.09 Screen Shot 2016-11-16 at 14.28.25

 

Equipment Verleih: Slider, Jib Arm, Sigma Art 50mm 1.4, Tokina 11-16 Vermietung

Wir haben unseren Rental Bestand aufgestockt.

Unter Anderem ab sofort für die Vermietung in Österreich und Deutschland ready:

Trost Slider (1m Fahrlänge wenn beide Enden supportet; 60cm Fahrlänge bei zentrierter Montage).

Entweder mit kleinem Manfrotto 501 oder custom 100mm Schale (von Walter Tutschka).

Tragkraft volles RED Epic Setup und mehr.

pic by Walter Tutschka

pic by Walter Tutschka

pic by Trost Motion

pic by Trost Motion

IMG_6824

 

Cinevate Axis Jib

Passt in jedes Stativ mit 100mm Schale und hat eine Aufnahme für 100mm Stativköpfe.

Tragkraft 25kg. Also jedes RED Epic oder auch kleinere Arri Alexa Setups. Aufgebaut von einer Person in unter 10 Minuten.

IMG_7186

pic by Cinevate

pic by Cinevate

 

Und auch Objektiv-technisch gibt’s neues zu mieten.

Neben dem großartigen Sigma Art 18-35 1.8 haben wir jetzt auch das Art 50mm 1.4. Auch bei offener Blende scharf. Ein Traumobjektiv für zB Interviews.

Und wer’s richtig weit haben will, für all jene gibts jetzt auch das klassische Tokina 11-16mm 2.8.

Beide in Canon Mount.

IMG_7235

Neuzugang im Kameraverleih und neue Preisliste

Ab sofort bei uns zu mieten: Canon 24-70mm L V1 2.8

Auf Grund häufiger Nachfrage befinden wir uns mitten im Umstieg auf Canon L Linsen. Der Gruppenzwang ruft…

Den Anfang macht der Klassiker unter den Canon Zooms. Und zwar die 24-70mm Version I. 16-35mm und 70-200mm folgen demnächst.

Dementsprechend jetzt auch die FS700 mit Canon EF Adapter.

Außerdem haben wir die Preisliste des kompletten Kameraverleihs aktualisiert. Siehe hier: Preisliste

Und ein paar kleine Neuzugänge gibt es sonst auch noch.

Unter anderem Manfrotto 509HD Kopf mit den fabelhaften 536 Carbon Solo-Legs.

Extrem leicht und transportabel aber trotzdem Tragkraft bis 13Kg. Außerdem eine Mindesthöhe von nur 40cm.

Genaue technische Details hier: Manfrotto

Und nur noch mal zur Info (und für Google), ab einem gewissen Leihkontingent und mit etwas Vorlaufzeit Equipment nicht nur in Wien, Österreich sondern auch im Raum Landshut oder Passau abholbar.

Bei Fragen einfach melden!